Der DVGW e. V. begleitet den Umstellungsprozess

Der Prozess der Gasverbrauchsgeräteanpassung infolge der Marktraumumstellung wurde bereits in vielen Netzgebieten durchgeführt und ist erprobte Praxis. Der DVGW e. V. stellt sich der Aufgabe, sowohl die Marktraumumstellung als auch die damit einhergehende Gasverbrauchsgeräteanpassung technisch-wissenschaftlich zu begleiten. Er vermittelt den betroffenen Unternehmen die nötigen technischen Informationen. 

Dies erfolgt zum einen durch den DVGW-Projektkreis G-PK-2-2-3 „L-H-Gas-Marktraumumstellung und Gasgeräteanpassung“. Er setzt sich aus den interessierten und von der Marktraumumstellung betroffenen Fachkreisen (Netzbetreiber, Verbände, Gerätehersteller, Anpassungsfirmen, BMWi, BNetzA) zusammen. Durch die technische Begleitung der Marktraumumstellung und Gasgeräteanpassung können frühzeitig technische Herausforderungen identifiziert und entsprechende Lösungsansätze aufgezeigt werden. Bei Interesse sind von der Marktraumumstellung betroffene Fachkreise zur Mitarbeit im G-PK-2-2-3 eingeladen.
Des Weiteren erfolgt die Begleitung über das DVGW-Regelwerk, durch DVGW-Rundschreiben, Fachveröffentlichungen und Vorträge.

Diese Webseite ist eine Zusammenstellung der grundlegenden Informationen zur Marktraumumstellung und Gasverbrauchsgeräteanpassung.

In unserem Leitfaden finden Sie viele weitere Informationen zur DVGW Anpassungsdatenbank, erforderlichen Prozessen und den zur Verfügung stehenden Schnittstellen.

DVGW- und DIN-Regelwerke

Die nachfolgend aufgeführten Dokumente bilden im DVGW-Regelwerk die Basis für die Marktraumumstellung und Gasverbrauchsgeräteanpassung. Des Weiteren sind die in den Regelwerken angegebenen normativen Verweisungen wie Gesetze, Verordnungen usw. zu berücksichtigen.

  • DVGW G 260 (A) Gasbeschaffenheit, März 2013
    zum Shop | für Abonennten des DVGW-Online-Regelwerks
  • DVGW G 600 Technische Regel für Gasinstallation, April 2008
    zum Shop | für Abonennten des DVGW-Online-Regelwerks
  • DVGW G 613 (M) Gasgeräte; Installation-, Einstell-, Wartungs- und Bedienungsanleitung, Januar 2005
    zum Shop | für Abonennten des DVGW-Online-Regelwerks
  • DVGW G 676 (A) Qualifikationskriterien für Gasgeräte-Wartungsunternehmen - Qualifikationsanforderungen für Unternehmen, die Wartung und Instandhaltung an Gasgeräten ausführen, Juli 2001
    zum Shop | für Abonennten des DVGW-Online-Regelwerks
  • DVGW G 676-B1 (A) 1. Beiblatt zum Arbeitsblatt G 767 - Qualifikationskriterien für Umbau-, Anpassungs-, Kontrollfirmen und Projektmanagement (Engineeringfirmen), Oktober 2001
    zum Shop | für Abonennten des DVGW-Online-Regelwerks
  • DVGW G 680 (A) Umstellung und Anpassung von Gasgeräten, November 2011
    zum Shop | für Abonennten des DVGW-Online-Regelwerks
  • DVGW G 695 (M) Qualitätskontrolle von Umstell- und Anpassungsmaßnahmen bei Gasverbrauchsgeräten, September 2015
    zum Shop | für Abonennten des DVGW-Online-Regelwerks
  • DVGW-Information Nr. 21, Leitfaden L-H-Gas-Umstellung - Technische Sicherheit und Versorgungssicherheit im Zuge der L-H-Gas-Marktraumumstellung, September 2015
    zum Shop | für Abonennten des DVGW-Online-Regelwerks
  • DIN EN 437 Prüfgase - Prüfdrücke - Gerätekategorien, September 2009
    zum Shop | für Abonennten des DVGW-Online-Regelwerks

DVGW-Gasgerätedatenbank

Die DVGW Service & Consult GmbH pflegt das digitale Verzeichnis "DVGW-Gasgerätedatenbank" zur Verwaltung von Gasgeräten. Für mehr als 19.500 Gasgeräte werden alle verfügbaren Informationen verwaltet, die für die anstehende Umstellung von nieder- auf hochkalorisches Gas und die damit verbundenen Geräteumstellungen hilfreich sind. Dies umfasst neben Gerätenamen und -hersteller beispielsweise auch Angaben zu Leistung, Belastung, Düsen, Umbauhinweise sowie Dokumentation.

Zertifizierte Fachunternehmen nach DVGW G 676-B1

Die aktuell nach DVGW G 676-B1 zertifizierten Fachunternehmen finden Sie auf den Internetseiten der DVGW CERT GmbH.

Wenn Sie sich als Fachunternehmen nach DVGW G 676-B1 zertifizieren lassen möchten, finden Sie auf der Webseite der DVGW CERT GmbH die notwendigen Anträge.